SPORTUNION NÖ LANDESMEISTERSCHAFTEN 2019

Mit Heimvorteil absolvierten die Kremser Akrobatinnen die SPORTUNION NÖ Landesmeisterschaften die in der Sporthalle in Krems ausgetragen wurden. Dass die Stadt nicht zu Unrecht als Hochburg der Sportakrobatik gilt, stellte der Verein durch eine perfekt organisierte Veranstaltung und durch die sensationellen Leistungen seiner Sportlerinnen erneut unter Beweis. Begeistert applaudierten sowohl die zahlreichen Zuseher als auch die Ehrengäste, Präsident der SPORTUNION NÖ Raimund Hager, Sportstadtrat Albert Kisling und Landesgeschäftsführer der SPORTUNION NÖ, Mag. Markus Skorsch.  

In der Klasse Offene 2 Damenpaare waren die Sportlerinnen nicht zu stoppen und gaben der Konkurrenz keine Chance. Sie dominierten die ersten sieben Plätze. Gewinnen konnten Hannah Gartler und Emely Axmann mit einer nahezu perfekt geturnten Kür. Platz 2 ging an Emma Brodner und Ida Haimel. Über den 3. Platz freuten sich Mia Louisa Eichinger und Jennifer Rezucha. Den undankbaren 4. Platz erreichten Marie Decker und Lauryn Umgeher. Auf dem 5. Platz reihten sich Kira Korjagina und Vanessa Schmidl. Gleich dahinter fanden sich Barbara Resch und Celine Jascha. Den 7. Platz belegten Sophie Stampfer und Emma Engelbrecht. Emma Fürnkranz und Sarah Strohmayr erreichten trotz einiger Schwierigkeiten noch den 13. Platz.      

Ebenso erfolgreich waren die Trios in dieser Klasse. Gold sicherten sich Sophie Beyrer, Eva Loibenböck und Sophia Hauer. Die Silbermedaille ging an Sophia Kopriva, Viola Weichselbaum und Tina Friedel.
Die weiteren Plätze:     
4. Platz: Barbara Hager, Julia Wellemsen, Charlotte Pridun       
5. Platz: Sarah Eckl, Clara Wildeis, Magdalena Brandstetter

Nicht weniger erfolgreich waren die Sportlerinnen in der Klasse Jugend 3 Damenpaare. Hier durften sich Lucia Doppler und Linda Kagerer über Gold freuen. Platz 4 ging an Juno Riedl-Söllner und Laura Skorsch. Im guten Mittelfeld fanden sich Anna Tschak und Katharina Roth auf Platz 7.

Bei den Trios strahlten Antonia Leithner, Anna-Katharina Klatovsky und Valentina Schmoll vom Siegertreppchen. Svea Strohmeier, Nadine Antl und Finja Strohmeier holten den 3. Platz nach Krems. Amelie Ertl, Chiara Endredy und Lea Reisinger komplettierten den Kremser Erfolg auf Platz 6.

In der Klasse Jugend 2 Damenpaare zeigte das Leistungszentrum USA Krems auf und sicherte sich die ersten beiden Plätze. Gewinnen konnten Anja Zigler und Katharina Heigl. Ihre Mannschaftkolleginnen Celina Loidl und Veronika Henning erlangten knapp dahinter Silber. Nina Kirchknopf und Lea Müllner ebenfalls vom LZ USA Krems belegten Platz 6.

Jubeln durften auch Enya Schartner, Elena Schartner und Pia Hildwein bei den Damengruppen unangefochten auf Platz 1. Ella Geppel, Damaris Crisan und Sofia Tauber schrammten knapp am Stockerl vorbei und wurden Vierter. Malin Zigler, Birgit Raidl und Caroline Strohmayrs streiften Platz 5 ein.

„Eine tolle Veranstaltung die die Sportakrobatik von ihrer schönsten Seite zeigte geht zu Ende. All das wäre aber ohne die zahlreichen helfenden Hände nicht möglich. Im Namen des gesamten Organisationsteams möchte ich mich nochmal bei allen Müttern, Vätern und Verwandten bedanken ohne die es kein Kuchenbuffet gegeben hätte. Ein großes Dankeschön ergeht auch an Manfred Tüchler und Anna Zöch die souverän durch die Veranstaltung geführt hatten. Ein weiterer Dank gebührt allen Helfern im Hintergrund die beim Auf- und Abbau tatkräftig mitgewirkt haben. Ganz besonders hervorheben möchte ich die beiden Hauptorganisatorinnen Katharina Braunschweig und Birgit Gerstenmayer die diese beiden Tage zu einem unvergesslichen Wochenende gemacht haben. Nicht vergessen möchte ich alle Trainerinnen, Helferkinder sowie Monika Söllner, die für den Auftritt der Magic Acrobatics verantwortlich war“, zeigte sich Obfrau Stv. Tamara Maier stolz.

Impressionen

Offene 2 W2

Offene 2 W3

Jugend 3 W2

Jugend 3 W3

Jugend 2 W2

Jugend 2 W3

Siegerehrung

Danke an unsere Sponsoren!