21. Österreichische Meisterschaften und 12. Bundeskidscup

Kremser Sportakrobatinnen auf Medaillenkurs

Austragungsort der 21. Österreichischen Meisterschaften und des 12. Bundeskidscup der Sportakrobatik war am 10. und 11. Juni 2017 Krems a. d. Donau. Dass die Stadt nicht zu Unrecht als Hochburg der Sportakrobatik gilt, stellte der Verein durch eine perfekt organisierte Veranstaltung und durch die sensationellen Leistungen seiner Sportlerinnen erneut unter Beweis.

Im Bundeskisdcup, für den sich nur jeweils die vier besten Formationen eines Bundeslandes qualifizieren konnten, belegten die Kremserinnen bei den Paaren souverän die Plätze eins, zwei und vier. Lucia Doppler und Linda Kagerer sicherten sich mit einer fehlerlosen Kür die Goldmedaille und sind nun Österreichische Meister.  In Silber strahlten Celina Loidl und Clara Wildeis. Anja Zigler und Svenja Maglock mussten sich mit dem undankbaren vierten Platz begnügen. Bei den Trios jubelten Kira Korjagina, Annely Sengseis und Fanny Sengseis über Gold und brachten den Kremsern  somit einen weiteren Meistertitel  ein. Ella Geppel, Damaris Crisan und Anna Klatovsky erreichten Platz sechs.  Dank der fabelhaften Darbietungen der Kremser Akrobatinnen konnte das Land Niederösterreich in der Gruppenwertung die Plätze eins und zwei für sich beanspruchen.

In der Klasse Jugend 3 Damenpaare dürfen sich Barbara Hager und Sanna Brunner über den Österreichischen Meistertitel freuen. Silber ging an Mia-Luisa Eichinger und Joy Mgechi. Bei den Gruppen glänzten Larissa Dornhackl, Katharina Heigl und Nicola Schiebl in Silber. Die Bronzemedaille erturnten Anika Hager, Julia Wellemsen und Tamara Pammer. Silber bei den Damenpaaren der Klasse Jugend 2 holten sich Hannah Gartler und Sophie Tüchler.

Nicht weniger erfolgreich waren die Sportlerinnen in der Offenen Klasse. Veronika Henning und Katharina Gallauner schnappten sich die Sibermedaille. Platz 3 erziehlten Lea Parisot und Katrin Körbler. In der Offenen 2 Damengruppen ging der 2. Platz an Emma Engelbrecht, Eve Wenzina und Christina Leitner.

 

 

 

 

 

 

 

Am Sonntag präsentierten sich die Kremers Sportakrobatinnen wieder von ihrer besten Seite. In einer gut besuchten Sporthalle in Krems wurden zahlreiche Österreichische Meistertitel verteidigt. Ein Highlight setzte das Elite Trio Florentina Gruber, Melanie Trautenberger und Victoria Loidl die in der Königsklasse souverän den Österreichischen Meistertitel erkämpften. Lena Ulrich und Katharina Heiss sicherten sich mit einer guten Vorstellung den 2. Platz in der Wertung Junioren 2. Ihre Mannschaftskolleginnen Pia Hildwein und Jana Sladek reihten sich auf dem 4. Platz ein. Bei den Trios konnten die Kremser gleich 2 Podestplätze ihr Eigen nennen. Über den Österreichischen Meister in der Kasse Junioren 2 freuten sich Paula Pregesbauer, Marlies Puszter und Emely Axmann. Gefolgt wurden sie von Anja Starkl, Kerstin Schober und Divna Heiss auf Platz 2. Höchst erfolgreich waren die Damengruppen der Jugend 1. Alle Podestplätze gingen an Krems. In Gold strahlten Victoria Pirker, Anika Brünner und Sophia Hauer. Knapp dahinter holten Denise Jascha, Amelie Werner und Ella Stiglitz Silber. Die Bronzemedaille ging an Sophie Buschenreithner, Victoria Wagensonner und Livia Haizinger. Das Damenpaar Eva Loibenböck und Amelie Gattinger auf Platz 2 sowie Annika Reif und Anika Direder ex aequo mit Janine Trautenberger und Jimena Wagensonner auf Platz 3 komplettierten den Medaillenregen in der Klasse Jugend 1.
In der Offenen 1 belegten Agnes Hörmer, Janina Berndl und Emma Tüchler den undankbaren 4. Platz. Fabiana Walzer und Sofie Schiebl erkämpften trotz einer Verletzung beim Aufwärmen den 2. Platz.

„Eine tolle Veranstaltung die die Sportakrobatik von ihrer schönsten Seite präsentierte geht zu Ende. All das wäre aber ohne die zahlreichen helfenden Hände nicht möglich. Ich möchte mich im Namen des gesamten Organisationsteams rund um Sonja Pirker, Matthias Jascha und Markus Hildwein an dieser Stelle nochmal bei allen Müttern, Vätern und Verwandten bedanken ohne die es kein Kuchenbuffet gegeben hätte. Ein großes Dankeschön ergeht auch an Manfred Tüchler der den ersten Wettkampftag souverän moderiert hat. Ein weiterer Dank gebührt dem Auswertungsteam Michael Schartner und Klaus Reif sowie allen Helfern im Hintergrund die beim Auf- und Abbau tatkräftig mitgewirkt haben. Besonders bedanken will ich mich auch bei den Mitarbeitern des Roten Kreuzes die unter der Leitung von Notfallsanitäter Christian Reimelt sowie den Notärzten Dr. Jürgen Harauer und Dr. Otto Riedl die medizinische Versorgung sicherstellten. Nicht vergessen möchte ich alle Trainerinnen, Helferkinder sowie Monika Söllner, die für das Rahmenprogramm verantwortlich zeichnet. Zu guter Letzt ergeht an die Fotografen Doris Loidl, Werner Stiglitz, Jürgen Heiss und Stefan Bracher ein besonderer Dank für ihren Einsatz. Ohne sie wäre die Berichterstattung nur halb so interessant. Unser Präsident Leopold Berndl hat vor vielen Jahren einen Leitspruch ins Leben gerufen, der auf unseren Verein zu 100% zutrifft. GEMEINSAM SIND WIR STARK!“, zeigte sich Tamara Maier stolz.

 

 

 

 

 

 

FOTODOWNLOAD

FOTODOWNLOAD

 

©1987-2017, Sportakrobatik Krems  |  Union Sportakrobatik Krems ZVR.: 646788185  |  IBAN: AT23 3239 7000 0004 8900  |  BIC: RLNWATWWKRE

Hinweis:

Alle Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen für private Zwecke  verwendet werden.
Obwohl die Inhalte unserer Seiten mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt worden sind, übernimmt die Union Sportakrobatik Krems keine Haftung für deren Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit.
Unsere Seiten beinhalten auch Links zu externen Webseiten, auf deren Inhalt wir keinen Einfluss haben. Aus diesem Grund können wir für diese fremden Inhalte auch keinerlei Haftung übernehmen. Für diese Inhalte ist der jeweilige Anbieter bzw. Betreiber verantwortlich.

Anschrift:

Union Sportakrobatik Krems
P.A. Fa. DPI
Steiner Donaulände 14
3500 Krems