FREITAG 21.4.2017

W2 11-16

PDF_logo Viereck

W3 11-16

PDF_logo Viereck

W2 12-18

PDF_logo Viereck

 

 

 

INTERNATIONALER ACRO CUP IN ALBERSHAUSEN VON 21.4.-23.4.2017

SAMSTAG 22.4.2017

Youth

PDF_logo Viereck

W2 11-16

PDF_logo Viereck

W3 11-16

PDF_logo Viereck

W2 12-18

PDF_logo Viereck

Eine Reise nach Deutschland unternahmen 21 Sportlerinnen, Trainerinnen und Kampfrichter um am Acro Cup der Stadt Albershausen teilzunehmen.
Ida Haimel, Kerstin Weber und Nina Lurger,  die von ihrer Trainerin Joschy Löffler begleitet wurden, starteten in der Klassse Youth und erreichten Platz 5.

In der Klasse 11-16 Damenpaare sicherten sich Amelie Gattinger und Eva Loibenböck den 7. Platz in der Gesamtwertung und erreichten somit das Finale .Auch  Annika Reif und Anika Direder zogen mit dem 12. Platz ins Finale ein. Janine Trautenberger und Jimena Wagensonner belegten den 19. Platz von insgesamt 27 Startern und ließen Formationen aus Deutschland, der Schweiz und Italien hinter sich. Stolz zeigte sich hier Jasmin Pflügl die nicht nur als Trainerin sondern auch als Kampfrichterin fungierte.

Bei den Damengruppen zeigten Victoria Pirker, Anika Brünner und Sophia Hauer auf, erreichten am 1. Wettkampftag den 2. Platz, am 2. Tag den 4. Platz und konnten sich mit einer Gesamtwertung von 51,150 Punkten und dem 4. Platz über den Finaleinzug freuen. Denise Jascha, Amelie Werner und Ella Stiglitz belegten den 11. von insgesamt 31 Plätzen und rundeten den österreichischen Erfolg damit ab. Sie qualifizierten sich ebenfalls fürs Finale. Trainerin Vero Speer freute sich nicht nur über diese Erfolge, sie drückte auch Katharina Heiss und Lena Ulrich die Daumen, die sich  am 1. Wettkampftag besonders gut schlugen und  sich den 2. Platz schnappten. Auch die 2. Kür gelang und wurde ebenfalls mit dem 2. Platz belohnt. Gesamtwertung beider Tage: Platz 2 und Einzug ins Finale.

Am Finaltag war die Anspannung besonders groß. Trotz wenig Vorbereitungszeit und eines kleinen Fehlers erreichten Denise Jascha, Amelie Werner und Ella Stiglitz den 12. Platz. Victoria Pirker, Anika Brünner und Sophia Hauer zeigten sich von ihrer besten Seite und jubelten über den 4. Platz.
Bei den Damenpaaren der Klasse 11-16 starteten 2 Formationen im Finale. Anika Direder und Annika Reif landeten auf dem 9. Platz. Amelie Gattinger und Eva Loibenböck landeten auf Platz 12.
In der Klasse 12-18 sicherten sich Katharina Heiss und Lena Ulrich die Silbermedaille.
„Wir haben wieder einmal bewiesen, dass wir uns auch international nicht verstecken müssen. Fast alle Formationen erreichten das Finale. Eine weitere Steigerung zu den Vorjahren ist deutlich zu erkennen. Das Trainerteam und ich sind sehr stolz auf unsere Mädels“, meinte Veronika Speer zuversichtlich.

 

SONNTAG 23.4.2017

W2 11-16

PDF_logo Viereck

W3 11-16

PDF_logo Viereck

©1987-2017, Sportakrobatik Krems  |  Union Sportakrobatik Krems ZVR.: 646788185  |  IBAN: AT23 3239 7000 0004 8900  |  BIC: RLNWATWWKRE

Hinweis:

Alle Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen für private Zwecke  verwendet werden.
Obwohl die Inhalte unserer Seiten mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt worden sind, übernimmt die Union Sportakrobatik Krems keine Haftung für deren Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit.
Unsere Seiten beinhalten auch Links zu externen Webseiten, auf deren Inhalt wir keinen Einfluss haben. Aus diesem Grund können wir für diese fremden Inhalte auch keinerlei Haftung übernehmen. Für diese Inhalte ist der jeweilige Anbieter bzw. Betreiber verantwortlich.

Anschrift:

Union Sportakrobatik Krems
P.A. Fa. DPI
Steiner Donaulände 14
3500 Krems