Int. Wettkampf in Prag

2 Paare und 2 Gruppen begaben sich mit ihren Trainerinnen Conny Gallauner und Vero Speer sowie mit der Kampfrichterin Jasmin Pflügl nach Prag um sich mit Formationen aus Deutschland, Polen, Ungarn, Tschechien und Österreich zu messen. Trotz starker Konkurrenz aus den anderen Ländern konnten die Kremserinnen sehr gute Leistungen verzeichnen und durften sich über einen gelungenen Wettkampf freuen.

Anika Direder und Annika Reif: Balance 21,633; Tempo 24,933; Endwertung Platz 17
Amelie Gattinger und Eva Loibenböck: Balance 26,333; Tempo 26,633; Endwertung Platz 5
Anika Brünner, Victoria Pirker und Sophia Hauer: Tempo 26,100; Balance 26,933; Endwertung Platz 8
Denise Jascha, Amelie Werner und Ella Stiglitz: Tempo 25,467; Balance 25,767; Endwertung Platz 14

30 Jahre Sportakrobatik Krems - Show4All 2016, MAGIC STORIES

Am 26.11.2016 verzauberte die Union Sportakrobatik Krems mit ihrer Show4All unter dem Titel “Magic Stories” zahlreiche Ehrengäste und eine ausverkaufte Sporthalle in Krems. Zum Auftakt wurde 30 Jahre Sportakrobatik in Krems gefeiert. Glückwünsche überbrachten unter anderem BGM der Stadt Krems Dr. Reinhard Resch, Sportstadtrat Albert Kisling, Präsident der Union NÖ, Raimund Hager sowie ÖFT Präsident Prof. Fritz Manseder. Nach den offiziellen Feierlichkeiten und der Ehrung des höchst erfolgreichen Damenpaares Linda Steinschaden und Lena Zellinger sowie der Verleihung von ÖFT Ehrenzeichen an Tamara Maier, Konny Kozyga und Barbara Unterweger entführten die Sportlerinnen und Sportler das begeisterte Publikum in den Welt der Magic Stories. Mit einem großen Finale ging eine magische Nacht zu Ende von der man noch lange sprechen wird.

Kremser Sport bewegt

Die Veranstaltung €Kremser Sport bewegt brachte am 8.10.2016 die verschiedensten Sportarten direkt zu den Kremser Bürgern. 21 Kremser Sportvereine stellten sich auf den Plätzen der Kremser Innenstadt vor. Mit dabei waren auch die Sportakrobaten. Mit der Unterstützung der Sportunion Niederösterreich präsentierten sie sich am Dreifaltigkeitsplatz und baten neben verschiedenen Wettkampfküren, einer Kidscup-Show sowie einer Sprungvorstellung des Nationalkaders auch eine Airtrackbahn und eine Mattenfläche zum Ausprobieren und Mitmachen.

Schnuppertraining am 3.9.2016

Am 3.9.2016 fand im Turnsaal der HAK/HLF das erste Schnuppertraining für die Saison 2016/17 statt. Zahlreiche Kinder konnten ihre
Talente unter Beweis stellen

Trainingslager in Bulgarien

2 Formationen der USA Krems nahmen am UEG Trainingscamp in Bulgarien teil.

Zirkusgruppe in Krems

Anfang August hatten die Sportakrobaten die Zirkusgruppe MOTA - Motorik Tanz Artistiks zu Gast in Krems.
Diese Gruppe aus Salzburg gibt es bereits seit 2011 und besteht mittlerweile aus 200 Künstlern. 9 Kinder trainierten mit unserem Nachwuchskader und hatten sehr viel Spaß.

Zirkusworkshop 2016

Internationaler Acro Cup in Turin

Kremser Sportakrobaten in Turin erfolgreich!
Von 8.7. - 10.7.2016 vertraten einige Formationen der USA Krems Österreich beim Internationalen Acro Cup in Turin und konnten mit Höchstleistungen aufzeigen.
In der Klasse Youth W2 starteten Linda Steinschaden und Lena Zellinger, Amelie Gattinger und Eva Loibenböck sowie Katharina Heiß und Theresia Mörwald.
Lena Zottl, Nina Roßner und Pia Hildwein gingen in der Klasse Junior W3 an den Start.
Linda Steinschaden und Lena Zellinger starteten perfekt in den Wettkampf und qualifizierten sich mit einem 2. Platz für das Finale. Mit einer fehlerfreien Kür gelang dem Kremser Damenpaar die Sensation. Sie ließen die internationale Konkurrenz hinter sich und strahlten in Gold. Eine ebenfalls gute Leistung konnten ihre Teamkolleginnen Amelie Gattinger und Eva Loibenböck abrufen, die im Finale den guten 7. Platz belegten. Katharina Heiß und Theresia Mörwald, für die es der erste Auslandswettkampf war, konnten drei Formationen hinter sich lassen und freuten sich über den 13. Platz.
In der anspruchsvollen Klasse Junior Damengruppen gingen Lena Zottl, Nina Roßner und Pia Hildwein an den Start, erreichten den 8. Platz und schrammten knapp am Finaleinzug vorbei.
„Auch der letzte internationale Wettkampf dieser Saison konnte mit Spitzenleistungen abgeschlossen werden. Wir sind auf die gezeigten Leistungen auf diesem hohen Niveau sehr stolz auf unsere Sportlerinnen und gehen zuversichtlich in die neue Saison, die im Herbst beginnt und uns wieder vor neue Herausforderungen stellt“, meinten die Trainerinnen Jasmin Pflügl und Raphaela Reimelt einstimmig.

Fotodownload

Österreichische Meisterschaften

18.6.2016 Spittal an der Drau –
Grandioses Finale der Kremser Sportakrobatinnen
Am 18. und 19. Juni 2016 fanden in Spital an der Drau die Österreichischen Meisterschaften statt. Am Samstag stellten sich die Sportlerinnen in den Kategorien Kinder 1, Offenen B und Jugend 2 den kritischen Blicken der Jury, am Sonntag folgten die Formationen in den Klassen Jugend 1 und Junioren 2.
Bei den „Kleinen“ holten Larissa Dornhackl, Katharina Heigl und Nicola Schiebl den Sieg nach Krems, Nadine Antl, Katharina Wit und Viktoria Direder folgten ihnen auf Platz 3.
In der Kategorie Offene B erkämpften sich Sofia Tauber, Nicole Trümel und Jasmin Naber den 3. Platz.
Bei den Paaren der Jugend 2 sicherten sich Emma Dolleschka und Victoria Wagensonner souverän die Goldmedaille, Charlotte Pridun und Vanessa Rezucha mussten sich dieses Mal mit der Bronzenen zufrieden geben. Bei den Trios der Kategorie Jugend 2 hießen die österreichischen Meister 2016 Dina Dolleschka, Laura Loidolt und Sarah Teichtmeister. Nina Lurger, Anja Zillner und Selina Silberstein glänzten in Bronze.

19.6.2016
Die Akrobatinnen aus Krems konnten bei den ÖM in den Klassen Jugend 1 und Junioren 2 ihre gewohnt guten Leistungen bestätigen und holten etliche Meistertitel nach Krems.
In der Klasse Jugend 1 Damenpaare hatten Linda Steinschaden und Lena Zellinger die Nase vorn und holten Gold. Bronze ging an Eva Loibenböck und Amelie Gattinger. Ihre Mannschaftskolleginnen Mariles Puszter, Paula Pregesbauer und Emely Axmann durften sich über den Österreichischen Meistertitel in der Klasse Damengruppen Jugend 1 freuen. Den undankbaren 4. Platz erreichten Divna Heiss, Anja Starkl und Kerstin Schober.
Sehr erfolgreich waren Melanie Trautenberger, Florentina Gruber und Victoria Loidl in der Klasse Junioren 2 Damengruppen. Sie holten sich unangefochten den 1. Platz. Lena Ulrich, Eva Maria Röglsperger und Birgit Gerstenmayer erkämpften sich den 2. Platz.

Wiener LM und Cup der Stadt Wien

Kremser Sportakrobatinnen in der Bundeshauptstadt mit guten Ergebnissen
Bei den Wiener Landesmeisterschaften und beim Cup der Stadt Wien am 4.6.2016 erkämpften sich die Sportakrobatinnen der USA Krems trotz starkem Teilnehmerfeld wieder einige Stockerlplätze.
In der Klasse Jugend 2 der Damengruppen konnten sich Sina Prokop, Celina Moser und Chiara Endredy über eine Silbermedaille freuen. Bei den Damenpaaren jubelten nach einer nahezu perfekten Kür Vanessa Rezucha und Charlotte Pridun ebenfalls über Silber.

Am 5.6.2016 traten die Mädels der Union Sportakrobatik Krems um den Cup der Stadt Wien in der Sportstätte Brigittenau an. Mit Medaillenplätze in allen Klassen in denen die Kremser antraten, verzeichneten die Wachauer auch in der Bundeshauptstadt top Ergebnisse.
In der Klasse Jugend 1 Damenpaare erreichten Linda Steinschaden und Lena Zellinger Gold. Amelie Gattinger und Eva Loibenböck durften sich über die Silbermedaille freuen. Auf dem undankbaren 4. Platz landeten Laetitia Molnar und Jimena Wagensonner.
Auch bei den Damengruppen der Klasse Jugend 1 jubelten die Kremser. Mit einer bewährt souveränen Tempo und Balancekür triumphierten Marlies Puszter, Paula Pregesbauer und Emely Axmann und strahlten in Gold. Den hervorragenden 3. Platz erreichten Denise Jascha, Amelie Werner und Ella Stiglitz. Auf Platz 5 reihten sich ihre Mannschaftskolleginnen Janina Berndl, Agnes Hörmer und Emma Tüchler ein.
Fest in Kremser Hand war auch die Klasse Junioren 2. Die Damengruppe Florentina Gruber, Melanie Trautenberger und Victoria Loidl gewannen den Cup der Stadt Wien. Der 2. Platz ging an Birgit Gerstenmayer, Eva-Maria Röglsperger und Lena Ulrich. Auch den 3. Platz belegte mit Nina Roßner, Lena Zottl und Pia Hildwein der Kremser Sportakrobatik Verein.

Fotodownload

Fotodownload

Niederösterreichischen Landesmeisterschaften in Krems

Die NÖ Landesmeisterschaften und der NÖ Cup findet von 28.5 - 29.5.2016 (Beginn jeweils 10:00) in der Sporthalle in Krems statt. Täglich werden ca. 150 – 200 Sportlerinnen und Sportler an den Wettkämpfen teilnehmen. Es werden Vereine aus Dobersberg, Horn, Amstetten, Wieselburg und Krems antreten. Da der Cup offen ausgeschrieben wird werden auch Vereine aus Graz teilnehmen
Am Samstag zeigten sich die Sportlerinnen aus Krems von ihrer besten Seite und erreichten in der Klasse Jugend 2 und Offenen B Medaillenränge.
Laura Loidolt, Sarah Teichtmeister und Dina Dolleschka konnten souverän den NÖ Landesmeister und den Cup Sieg für sich entscheiden. Über die Silbermedaille dürfen sich Anja Zillner, Selina Silberstein und Nina Lurger freuen. Bei den Damenpaaren erreichten nach einem packenden Finale Vanessa Rezucha und Charlotte Pridun Silber. Gefolgt wurden sie von ihren Mannschaftskolleginnen Naomi Avery, Anna Engelbrecht auf Platz 3.
In der Klasse Offene B Damengruppen mussten sich Sofia Tauber, Jasmin Naber und Nicole Trümel nur 2 Formation aus Graz im Cup geschlagen geben und erzielten Bronze. Bei den NÖLM konnten sie den 1. Platz für sich behaupten.

Am Sonntag erreichte der Wettkampf mit den Klassen Jugend 1 (6-18, 6 Jahre Altersunterschied) , Junioren 2 (12-18 Jahren), Junioren 1 (13-19) sowie Offene A (11-16) seinen Höhepunkt. In diesen Klassen werden 2 Küren geturnt. Es wird jeweils eine Balance – und eine Tempokür bewertet. Den NÖLM Titel bei den Damengruppen in der Klasse Jugend 1 erreichten Marlies Puszter, Paula Pregesbauer und Emely Axmann die Österreich bereits bei der WM in China erfolgreich vertreten haben und das bis dato beste internationale Ergebnis (12. Platz) bei einer WM erkämpfen konnten Auf Platz 3 reihten sich Kerstin Schober, Anja Starkl und Divna Heiss. Bei den Damenpaaren durften sich Linda Steinschaden und Lena Zellinger über die Goldmedaille freuen Amelie Gattinger und Eva Loibenböck erturnten Platz 3. Florentina Gruber, Melanie Trautenberger und Victoria Loidl konnten in der Klasse Junioren 2 auch wegen ihrer internationalen Erfahrung den NÖ Landesmeister Titel für sich beanspruchen. In der Offenen A konnten sich Sofie Schiebl, Jana Sladek und Monique Niedzballa die Goldmedaille schnappen.

Fotodownload

Fotodownload

Fotodownload

Offene Steirische Landesmeisterschaften und Cup

Am Samstag, den 21.5.2015 machte sich eine Abordnung der Union Sportakrobatik Krems in die steirische Landeshauptstadt auf um gegen Vereine aus Graz, Wien, Spittal, Dobersberg und Horn in den Klassen Jugend 1, 2 Offene B und Junioren, anzutreten.
In der Klasse Offene B Damengruppen machten Sofia Tauber, Jasmin Naber und Nicole Trümel den Kremser Erfolg perfekt und holten vor 2 Grazer Formationen die Goldmedaille.
Sehr gut lief es auch bei den Damengruppen der Klasse Jugend 2. Hier war Krems Nicht zu schlagen waren hier wieder einmal Dina Dolleschka, Laura Loidolt und Sarah Teichtmeister mit einer Topwertung von 25,200. Gefolgt wurden sie von Nina Lurger, Selina Silberstein und Anja Zillner die sich über Silber freuten. Bei den Damenpaaren zeigten Emma Dolleschka und Victoria Wagensonner eine eine perfekte Kür und wurden mit dem 1. Platz belohnt. Auf Platz 3 folgten Emma Engelbrecht und Ida Haimel.
In den höheren Klassen hatte Krems ebenfalls die Nase vorn. Eva Loibenböck und Amelie Gattinger holten in der Klasse Jugend 1 Gold. Ihre Mannschaftskolleginnen Emely Axmann, Paula Pregesbauer und Marlies Puszter durften sich ebenfalls über den 1. Platz freuen. Der 3. Platz geht an Divna Heiss, Anja Starkl und Kerstin Schober. In der Klasse Junioren 2 erkämpften Victoria Loidl, Melanie Trautenberger und Florentina Gruber mit 2 fehlerfreien Küren den 1. Platz.

Int. Acro Cup in Genf von 5.5.-9.5.2016

Von 5. bis 9. Mai reiste eine große Delegation von 21 Sportlern, 7 Eltern und 3 Trainerinnen nach Genf zum Geneva International Acro Cup. Neben tollen Leistungen standen natürlich auch jede Menge Spaß und lustige Erlebnisse an der Tagesordnung! Unsere Mädchen starteten in 3 verschiedenen Klassen in welchen sie dem internationalen Niveau um nichts nachstanden. In der Klasse Seniors konnten sich Birgit Gerstenmayer, Eva Maria Rögelsperger und Lena Ulrich im Finale den hervorragenden 5. Platz sichern. Ebenfalls ins Finale schafften es Kerstin Schober, Anja Starkl, Divna Heiss (Platz 4) und das Trio Anika Brünner, Victoria Pirker und Sophia Hauer (Platz 11). Sie gingen gemeinsam mit den Trios Sophie Buschenreithner, Chiara Daschütz, Livia Haizinger (Platz 19) und Denise Jascha, Amelie Werner und Ella Stiglitz (Platz 21) in der Klasse Age Group 11-16 an den Start. Auch das Age Group Paar Laetitia Molnar und Jimena Wagensonner zeigten eine tolle Leistung und belegten Platz 12.
In der Nachwuchsklasse Suisse 2 konnten sich die Kremser Akrobatinnen sogar 2 Stockerlplätze sichern. Vanessa Rezucha und Charlotte Pridun konnten sich die Goldmedaille holen, dicht gefolgt von Christina Leitner und Magdalena Brandstetter mit Bronze.
Für viele der Mädchen war es der erste internationale Wettkampf. Somit konnten sie tolle Erfahrungen sammeln und sich zugleich optimal für folgende nationale und internationale Bewerbe vorbereiten.

Kids Cup Saisonende in Horn am 7.5.2016

Zum Abschluß der Triologie-Wettkämpfe, konnten die Kremser Sportakrobaten noch einmal Ihr Können unter Beweis stellen.
In der Klasse 1st Step belegten Manuela Wohlgemuth und Kira Korjagina den 3. Platz!
Bei den Damenpaaren konnte Krems den 2. Platz mit Svenja Maglock und Anja Zigler sowie den 3. Platz mit Sanna Brunner und Heidi Scheck für sich verbuchen.
Die erfolgsverwöhnten Trios räumten ebenfalls 2 Stockerlplätze ab!
1. Platz: Viktoria Direder, Katharina Wit und Nadine Antl
2. Platz: Nicola Schiebl Katharina Heigl und Larissa Dornhackl

Außerdem gelang Krems in der Mannschaftswertung ebenfalls den 1. Platz!!!
Zum Ende der Saison wurde auch der Wanderpokal vergeben, für 3 aufeinander folgende Siege! Und der ging natürlich an KREMS!!
Ein Jahr wird er nun bei den Kremsern bleiben, um nächstes Jahr aufs Neue wieder einen Ansporn für Leistung, Erfolg und Spass zu geben!

Weitere Platzierungen:
1st Step:
6. Platz: Magret Mandl und Angelina Steiner
8. Platz: Elena Skopek und Janina Mann
Kids Cup Damenpaare:
8.Platz: Joy Mgbechi und Emilia Birringer
10. Platz:  Elena Schartner und Sarah Eckl

Kids Cup Damengruppen:
6. Platz: Janine Trautenberger, Melanie Niedzballa und Marie Decker
9. Platz: Chiara Lepolt, Victoria Rohrweck und Nora Hammerl
14. Platz: Katja Jankech, Fanny Sengseis und Marlin Zigler
15. Platz: Lardina Berisha, Eilen Autherith und Lucia Doppler
(trotz „Oh Gott“ Schrecksekunde bei Sturz!!)

Offener Steirischer Kids Cup am 23.4.2016

USA Krems nimmt  4 Medaillen mit nach Niederösterreich!

Am 23.4.2016 stellten die Niederösterreicher fast ein Drittel der antretenden Formationen und eroberten Graz in gewohnt exzellenter Form.
In der Klasse 1st Step holten Manuela Wohlgemuth und Kira Korjagina Gold.
Bei den Damenpaaren in der Klasse Kids Cup freuten sich Heidi Scheck und Sanna Brunner über Bronze. Gleich dahinter belegten Svenja Maglock und Anja Zigler den undankbaren 4. Platz.
Bei den Trios  schaffte die USA Krems fast einen 3-fach Sieg. Über die Goldmedaille freuten sich Janine Trautenberger, Melanie Niedzballa und Marie Decker. Silber ging an Nicola Schiebl, Katharina Heigl und Larissa Dornhackl. Nur ganz knapp verpassten Chiara Lepolt, Victoria Rohrweck und Nora Hammerl Bronze und landeten auf Platz 4.
Die weiteren Platzierungen

1st Step
6. Elena Skopek und Janina Mann Silber
12. Margret Mandl und Angelina Steiner
Kids Cup Damenpaare:
7.  Elena Schartner und Sarah Eckl

Fotodownload

Gold, Silber und Bronze bei den Union LM

Fulminante Saisoneröffnung in Karlstein
Präzise arbeiteten am 10. 4. 2016 in Karlstein a. d. Thaya nicht nur die Uhren. Mit 28 von insgesamt 50 Formationen konnte die Union Sportakrobatik Krems bei den offenen Landesmeisterschaften erneut ihre Vormachtstellung innerhalb der österreichischen Akroszene unter Beweis stellen und die Ergebnisse ihrer monatelangen Präzisionsarbeit präsentieren.
Gewertet wurden in den Klassen Offene B und Jugend 2 jeweils Paare und Trios. Bei den Paaren der Kategorie Jugend 2 waren die Kremser Athletinnen nicht zu schlagen und belegten souverän die ersten vier Plätze. Anna Engelbrecht und Naomi Avery sicherten sich den ersten Platz, dicht gefolgt von Emma Dolleschka und Victoria Wagensonner auf Platz zwei, sowie Emma Engelbrecht und Ida Haimel auf Platz drei. Den undankbaren vierten Platz erreichten Charlotte Pridun und Vanessa Rezucha.
Bei den Trios erkämpften sich Dina Dolleschka, Laura Loidolt und Sarah Teichtmeister die Goldmedaille. Nina Lurger, Anja Zillner und Selina Silberstein gingen mit einer Bronzemedaille nach Hause. Nur knapp dahinter reihten sich auf Platz vier Viola Weichselbaum, Lia Eilenberger und Julia Huber ein.
In der Kategorie Offene B durften sich Sofia Tauber, Nicole Trümel und Jasmin Naber über die Silbermedaille freuen.
Eine Fortsetzung gibt es am 28. und 29. Mai 2016 bei den Niederösterreichischen Landesmeisterschaften in der Kremser Sporthalle.

Fotodownload

Fotodownload

Kids Cup Teil 2 und 1st Step der Sportakrobatik in Karlstein

USA Krems wieder in Topform : 2 Gold-, 1 Silber- und 1 Bronzemedailie
Am 9.4.2016 fand in Karlstein der zweite Teil der Wettkampftrilogie statt. Die Mädels durften sich über Top-Platzierungen und gelungene Auftritte freuen.
Beim 1st Step (Formationen, bei denen zumindest ein Teilnehmer noch an keinem Wettkampf teilgenommen hat) holten Manuela Wohlgemuth und Kira Korjagina Gold und Elena Skopek und Janina Mann Silber.
Bei den Damenpaaren hatte die Konkurrenz zwar diesmal mehr Glück, trotzdem konnten die Kremser tolle Platzierungen erreichen.
Bei den Trios waren die Wachauer wiedereinmal unschlagbar und holten mit Viktoria Direder, Katharina Wit und Nadine Antl den 1. Platz. Die Bronzemedaille ging an Janine Trautenberger, Melanie Niedzballa und Marie Decker.
Alle Anwesenden waren sich einig: „Go Go Go, die Kremser machen hier die Show“ Jetzt dürfen alle schon dem großen Finale der Wettkampfserie entgegenfiebern das in Horn stattfindet.
Weitere Platzierungen:
1st Step
6. Margret Mandl und Angelina Steiner
Kids Cup Damenpaare:
6. Svenja Maglock und Anja Zigler
7. Tamara Pammer und Hanna Stierschneider
9. Elena Schartner und Sarah Eckl
10. Joy Mgbechi und Emilia Birringer
Kids Cup Damengruppen:
6. Nicola Schiebl, Katharina Heigl und Larissa Dornhackl
11. Chiara Lepolt, Victoria Rohrweck und Nora Hammerl
14. Lardina Berisha; Eilen Autherith und Lucia Doppler

Jugend Weltmeisterschaft in China, Putian!

Unser Damentrio Marlies Puszter, Paula Pregesbauer und Emely Axmann hat sich für die Jugend WM, die in der 3-Mio-Stadt Putian im Südosten Chinas stattfindet, qualifiziert und vertritt nun die rot-weiß-rote Fahne. Gemeinsam mit ihrer Trainerin Konny Kozyga stellen sie sich der Herausforderung und versuchen im internationale Feld eine gute Performance abzuliefern.
Marlies Puszter, Paula Pregesbauer und Emely Axmann erreichten mit ihrer Tempokür (26,750) den hervorragenden 11. Platz und mischten erstmals im oberen Drittel der besten Nationen mit. Mit der Balancekür bewiesen sie nochmals ihre Stärke und wurden mit einer Wertung 26,800 Punkten belohnt. Insgesamt heiß das: Platz 12 in der Gesamtwertung.
Resumee der WM: “Ein R (Reserve) haben wir schon, das nächste Mal steht ein Q (Qualified) dahinter!”, meint Konny Kozyga stolz.

Fotodownload

Maia International Acro Cup 2016

Die beiden Gruppen Florentina Gruber, Melanie Trautenberger und Victoria Loidl sowie Marlies Puszter, Paula Pregesbauer und Emely Axmann vertreten Österreich beim Int. Acro Cup in Portugal und konnten am 1. Wettkampftag sehr gute Ergebnisse erzielen.
Marlies Puszter, Paula Pregesbauer und Emely Axmann erreichten mit ihrer Balancekür den hervorragenden 5. Platz. Die Tempokür schlossen sie mit
27,000 Punkten ab und durften sich über den 3 Platz freuen.
Florentina Gruber, Melanie Trautenberger und Victoria Loidl belegten den 10. Platz mit ihrer Balancekür und den 5 Platz mit der Tempokür.

FINALE
Marlies, Paula, Emely erreichten mit ihrer finalen Tempokür den sehr guten Wert von 26,800 Punkten und belegten in der Endwertung den 3. Platz.
Flori, Meli, Vici starteten mit der finalen Kombikür und erreichten eine Gesamtwertung von 75,550 Punkten und damit Platz 11 in der Gesamtwertung.

Ein sehr gutes Ergebnis beider Kremser Formationen und eine wunderbare Einstimmung auf die Sportakrobatik Jugend WM in Putian, China die von
24.3.-30.3.2016 stattfindet.

Fotodownload

Erstes österreichweites Leistungszentrum für Sportakrobatik in Krems

“Es ist für uns nicht nur eine Bestätigung unserer tollen Leistungen, sondern auch ein Auftrag für die Zukunft”, ist Sportakrobatik-Pionier und Präsident der Union Sportakrobatik Krems Leopold Berndl stolz.€ž “Die Stadt Krems war immer ein Partner unseres Vereins und sichert mit der Anerkennung des Leistungszentrum für Sportakrobatik den weiteren Aufbau dieser Sportart.”
Sportstadtrat Albert Kisling sowie ÖFT Präsident Prof. Friedrich Manseder und der Präsident der SPORTUNION NÖ Raimund Hager konnten sich bei einem Kadertraining von den erstklassigen Leistungen der SportlerInnen und der hervorragenden Arbeit der TrainerInnen überzeugen. Seit Ende letzten Jahres werden diese einmal pro Woche vom Nationaltrainer Miguel Moraes Vaz unterstützt.
Das neue Leistungszentrum in Krems ist trotz seines kurzen Bestehens bereits Kooperationspartner des BORG für Leistungssportler in St. Pölten. Die derzeit sieben Schülerinnen, der vor zwei Jahren eingeführten Sparte Sportakrobatik, haben somit verbesserte Trainingsvoraussetzungen. Zusätzlich zu dem Spartentraining im Rahmen des Stundenplans können die weiteren Trainingseinheiten im Leistungszentrum Krems, als Außenstelle des NÖ Jugendleistungszentrums, abgehalten werden. Ausbildungsleiterin und Trainerin der Sparte Sportakrobatik im BORGL St. Pölten, Kornelia Kozyga, freut sich über diese positive Entwicklung: “Der große Zustrom an Bewerbungen für kommendes Schuljahr zeigt die positive Wahrnehmung der vielen geleisteten Arbeiten.”
Der nächste sportliche Höhepunkt für die SportlerInnen der USA Krems ist die Teilnahme an der Junioren WM in China im kommenden Monat.
Um die intensiven Vorbereitungen für nationale und internationale Großereignisse und das hervorragend geführte Training, durch die ehrenamtlichen Trainerinnen und Trainer, auf dem hohen Niveau weiterhin sicherzustellen, hat der Verein einen großen Wunsch: eine eigene Trainingsstätte in der Sportstadt Krems. “Wir sind bemüht, ein geeignetes Objekt zu finden.”, ist Obfrau Jasmin Pflügl optimistisch.

Kids Cup Teil 1 und 1st Step der Sportakrobatik in Amstetten

Am 12.3.2016 fand in Amstetten der erste Teil der Wettkampftrilogie sowie der 1st Step der Sportakrobatik statt.
Die Kremser Mädels durften sich über einen gelungenen Saisonstart freuen und zahlreichen Medaillen mit nach Hause nehmen.
Erste Wettkampferfahrung sammeln konnten Kira Korjagina und Manuela Wohlgemuth die den 2. Platz erreichten. Auf dem 3. Platz folgten ihnen ihre Mannschaftskolleginnen Elena Skopek und Janina Mann.
Bei den Damenpaaren konnten trotz starker Konkurrenz Sanna Brunner und Heidi Scheck die Bronzemedaille für Krems holen.
Sehr erfolgreich waren die Damengruppen die gleich 2 Stockerplätze belegten. Auf dem 1. Platz standen am Ende des Tages Viktoria Direder, Katharina Wit und Nadine Antl nach einer fehlerlosen Kür. Knapp dahinter auf Platz 2 freuten sich Larissa Dornhackl, Katharina Heigl und Nicola Schiebl über Silber. In der Mannschaftswertung hatte Krems ebenfalls die Nase vorn und war auch hier nicht zu schlagen.
“Wir sind sehr stolz auf unsere Mädels sowie die gezeigten Leistungen und gehen mit einem guten Gefühl in den nächsten Wettkampf, der am 9.4.2016 in Karlstein stattfindet”, hört man von den Trainerinnen der Kremser Sportakrobaten einstimmig.

Die weiteren Platzierungen:
Damenpaare:
6. Svenja Maglock und Anja Zigler
8. Joy Mgbechi und Emilia Birringer
9. Tamara Pammer und Hanna Stierschneider

Damengruppen:
4. Janine Trautenberger, Melanie Niedzballa und Marie Decker
10. Chiara Lepolt, Victoria Rohrweck und Nora Hammerl

Nationalkadersichtung

Bei der vom Österreichischen Fachverband für Turnen (ÖFT) durchgeführten Nationalkadersichtung, nahmen auch einige Formationen der Sportakrobatik Krems teil. In umfangreichen Tests wurden die sportlichen Fähigkeiten der Sportlerinnen überprüft. Nach einer präzisen Auswertung durften sich die Akrobatinnen aus Krems freuen. Alle Teilnehmerinnen schafften die anspruchsvollen Übungen, wurden in den Kader des ÖFT aufgenommen und dürfen nun Österreich bei internationalen Wettkämpfen vertreten
Folgende Sportlerinnen sind nun im Nationalkader:
Paar:
Linda Steinschaden und Lena Zelllinger
Gruppen:
Victoria Pirker, Anika Brünner und Sophia Hauer
Anja Starkl, Kerstin Schober und Divna Heiss
Florentina Gruber, Melanie Trautenberger und Victoria Loidl
Paula Pregesbauer, Marlies Puszter und Emely Axmann

Fotodownload

Vereinstag der Union Sportakrobatik Krems am 8.1.2016 in der Aula des Schulzentrums Krems

Um die Eltern auch außerhalb des Trainings besser kennenzulernen wurde ein mit sportliche Highlights gespickter Abend gestaltet. Die Zuseher konnten sich ein einen Überblick über den Verein, die organisatorische und sportliche Struktur, den Trainingsalltag und über das Wettkampfgeschehen machen.Abwechslungsreich gestaltet wurden die sportlichen Akzente von unseren Sportlerinnen und Sportlern. So durften die Fun Kids, Formationen des Kids Cups, der Jugend Gruppen, der Kadergruppen sowie die Magic Acrobatics ihr Können zeigen. Zum Ende der Veranstaltung hatten alle Besucher die Möglichkeit bei einem kleinen Buffet, das liebevoll von den Eltern zubereitet wurde, mit den Trainern und Verantwortlichen zu plaudern.

Fotodownload